Podcast Folge 029 – Wie du mentales Training für dich nutzen kannst

Mentales Training- was ist das?

Was ist mentales Training? 😇❓Und wie kann ich es für mich und meine Gesundheit nutzen? ⁉️All das erfährst du in der heutigen Episode!
Viel Spass, deine Tina

Mentales Training

Stell dir eine gelbe Zitrone vor, in die du ganz genussvoll rein beisst, so dass der Zitronensaft sich richtig in deinem Mund verteilt…

Na ,was passiert unwillentlich: Es läuft dir das Wasser im Mund zusammen, d.h. deine Speicheldrüsen produzieren Speichel, obwohl du in Echt nicht mal eine Zitrone in der Hand hast. Es passiert also eine körperliche Antwort nur aufgrund einer lebhaften Vorstellung oder Einbildung. Das Gehirn kann also nicht zwischen real oder irreal unterscheiden. Das Gehirn gibt die Anweisungen einfach an den Körper weiter. 

Wir können das Ganze also für uns nutzen. Im Profisport wird das mentale Training schon lange dafür eingesetzt, die Sportler auf eine schwierige neue Bewegung vorzubereiten. Der Sportler soll im Mentalen den Bewegungsablauf möglichst detailgetreu einüben, so dass der Körper sich den Ablauf schon vorstellen kann. Bei der späteren Sporteinheit wird so das mental geübte mit den realen Bewegungseinheiten kombiniert und das Ganze kann schneller umgesetzt werden. Spannend ist, dass im Hirn-Scan während des mentalen Trainings die gleichen Neuronen zusammen feuern, wie während der real durchgeführten Bewegung. 

Ich erkläre dir

  • wie mentales Training funktioniert
  • wie du es für dich und deine Gesundheit einsetzen kannst
  • was du dabei beachten solltest
  • was die moderne Forschung für bahnbrechende Ergebnisse zeigt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü